Vernachlässigte Handschrift: Von der Hand in den Kopf

Wozu braucht man denn noch Handschrift in den Zeiten digitaler Tastaturen? Doch allenfalls für Einkaufszettel und Notizen! Dieser Geringschätzung treten Maria Anna Schulze Brüning, Gesamtschullehrerin und Schreibexpertin, und ihr Ko-Autor Stephan Clauss mit guten Argumenten entgegen. Für das Erlernen der Schriftsprache spielt das Schreiben von Hand nämlich immer noch eine entscheidende Rolle. FAZ, 06.06.2017 Link weiterlesen…

Historischen Grundwissenschaften: Drohender Kompetenzverlust

„Historische Grundwissenschaften sind die Kompetenz, schriftliche und materielle Originalquellen vergangener Zeiten zu entschlüsseln und für eigene Fragestellungen fruchtbar zu machen.“ Die Professores Eva Schlotheuber (Düsseldorf) und Frank Bösch (Potsdam) mahnen zur systematischen Grundbildung in den Geschichtswissenschaften – zurecht, denn nur wer sich Originale Quellen erschließen kann, ist auch in der Lage, diese wissenschaftlich zu würdigen. weiterlesen…